Das meint der Wind in Poesie!
Ob es gut war, oder nicht?
das weiß ja nur der Wind ganz allein
Bilder, alle Gedichte haben das © copyright von PINO-Franz


Inhaltsverzeichnis


Jänner - Februar- März -
April - Mai - Juni- bis - Ende2022



Weihnachten der 25-November -2022

,
Heiligabend ist nun da,
aber nicht viel Schnee ich noch sah,
Groß und Klein warten schon aufs Fest,
ich wünsche aber Allen das Best!
Denn viele Ängste sind geblieben,
wohin werden wir noch in der Zukunft getrieben?
Also nährt die Hoffnung Alles wird gut,
wir sind stark und verlieren nie den Mut !
© 2022 Franz -R

~~~o~~~
Frohe gesegnete Weihnachten, vom *Franz* aus Wien!
~~~o~~~

zum 1. Advent!

Freitag der 26-November -2022

,
Auf den Punkt gebracht,
zum 1. Advent!

Es gibt an Haufen mieser Typen,
in allen Bereichen, gibt's die Banditen!
In Stadt und Land, die ganze Welt ist voll damit,
von diesen Egoisten,
sie stehen da und dort, auf diversen Listen.

Die meisten Politiker und schauen alle auf die eig'ne Tasche,
bei den Wahlen, kommen's mit der Vertrauensmasche!
Versprechen, dass sie alles besser machen,
als die anderen, ohne rot zu werden im Gesicht,
ihr glaubt es nicht, das ist eine wahre G'schicht!

Doch kann man auch wohl gutes noch berichten,
um sich für die Friedenserhaltung, zu verpflichten.
Sie haben das Herz, am rechten Fleck
und greifen zu, um dem Menschen zu helfen,
aus dem Dreck!

Doch andererseits, wenn man so schaut
gibt es auch Schurken und Ganoven,
verbrennen Korpusdelikte gleich im Ofen
bevor sie man durchschaut!
Falsche Freunde, Sacklweise,
dubiose Ab Kassierer Haufenweise.
Sozialschmarotzer und "möchte gerne" breit gestreut,
werden als Draufgabe, von Psychotherapeuten, noch betreut!

Doch kann man auch wohl gutes noch berichten,
um sich für die Menschlichkeit, zu verpflichten.
Sie haben das Herz, am rechten Fleck
und greifen zu, um dem Menschen zu helfen,
aus dem Dreck! © 2022 Franzis -R

~~~o~~~
Traurige Grüße vom Poesiewind, vom *Franz* aus Wien!
~~~o~~~

Freitag der 28-Oktober -2022

Politiker müsste man sein,
die richten es sich, wie sie es brauchen,
ein durcheinander der Sonderklasse,
alles wird teuer, trotz kleine Zuckerln, die man als Einmalzahlung bekommt,
es trifft ja nur die Ärmsten.
Egal wie auch immer, auch die es nicht nötig haben,
kassieren auch die 500.-€
Es wimmelt nur so an Unwahrheiten,
da helfen dann noch die Anwälte so,
damit sie recht bekommen,
und kassieren Unmengen an Geld, in ihre Taschen.
Von den Ministern, ziehen jeder in eine andere Richtung,
von gemeinsam regieren, weit entfernt,
um dass sie noch mehr bekommen,
ob ÖVP ob GRÜNEN die derzeit regieren,
sie schauen nur dass sie einen guten Posten haben,
und die gesamte Bevölkerung leidet darunter….,
Jetzt gibt es nur mehr Reiche,
Mittelschicht gibt es nicht mehr,
und dann viele die unter der Armutsgrenze leben müssen,
Korruption: Blüht……..
Das schlimmste in der Politik: Teuerungen und Inflation,
geben sich die Hand,
wo man nur hinschaut, im ganzen Land
ÖSTERREICH

Will keine Namen nennen, denn dann würde die Seite übergehen,
und dann sind sich alle wieder einig, mich zu klagen,
der ja nur die Wahrheit schreibt!
Herr Bundeskanzler räumen sie doch mal auf!
*Das Meint der Wind in Poesie*
*Franz*

~~~o~~~
Traurige Grüße vom Poesiewind, vom *Franz* aus Wien!
~~~o~~~


Freitag der 07-Oktober -2022


Sieht man sich derzeit das Welt Geschen an,!!
da schreitet der Egoismus und unvernunft weiter voran!
Die Einen liegen jetzt krank im Bett,
die Anderen werden durch nicht zu kurz zu kommen dick und fett!
Da denkt man wie Paul Hörbiger in Lumpazivagabundus klang,
die Welt, die Welt, steht eh nimmer lang!
Ja, wo ist die Menschlichkeit geblieben,
wir sollten doch Einander Alle lieben?
Denkt doch auch an die Natur ändert schon alle Gezeiten,
will das Weltall unseren Untergang womöglich vorbereiten?
Das leere bla bla hilft da wirklich nicht,
ich fürchte wir Alle stehen kurz vor den himmlischen Gericht,
auch Wer nicht an Gott glaubt kann es sehen,
das Weltall könnte
unter gehen!
~~~o~~~
Traurige Grüße vom Poesiewind, vom *Franz* aus Wien!
~~~o~~~


Freitag der 10-Juni-2022

Der Wind in Poesie,
der diese Seiten wohl bewacht,
war schon eine Zeitlang nicht mehr da,
weil was es zu berichten gab, war und ist traurig,
rund um, denn hab nicht viel gesehen,
was rund um, fröhlich gewesen wäre!
Die Weltenlage ist sich uneinig, wo man sich nur zeigt,
ob in der Politik, oder Corona, egal wie man es auch sieht,
statt Frieden, Krieg in Teilen der Welt, Menschen Weltweit fliehen.
Die was zum reden haben, Uneinigkeit, auf beiden Seiten,
das kann doch wohl keiner noch bestreiten.
Statt sich zusammen zu setzen, um zu reden,
Gemeinsamkeiten finden,
um all das schreckliche in Europa allein schon zu überwinden.
Durchs Reden kann man Brücken bauen, keine Frage,
aber wer macht und findet sich nur in dieser Gesamtauflage.
Wie schon immer, die Geld haben könne es sich richten,
wo auch immer,
ob es besser wird, oder noch schlimmer?
Der Wind in Poesie hört und sieht sehr viel,
so beende ich für Heute das Zwischenspiel!
Komme wieder demnächst vorbei,
vielleicht kann ich mehr positives berichten nebenbei!
~~~o~~~
Traurige Grüße vom Poesiewind, vom *Franz* aus Wien!
~~~o~~~



Karwoche der 11-04-2022

Das Osterfest ist zum Greifen nah,
und auch der Frühling ist jetzt da,
eine Woche bis zum Feiern haben wir nun Zeit,
und sind auch zum nach denken bereit!
Am Montag putzen wir das Haus,
und werfen Alles Unnötige hinaus,
am Dienstag kaufen wir dann ein,
denn da muss immer eine Reserve sein,
am Mittwoch machen wir das Aschenkreuz,
und ehren der Menschheit großen Schmerz,
am Donnerstag muss es Spinat dann sein,
denn ohne Hilfe ist die Natur ganz allein,
am Freitag fliegen auch die Glocken fort,
und Stille herrscht an jeden Ort,
zum Grab von Jesus müssen wir am Samstag gehen,
wo wir in großer Trauer stehen!
Hurra am Sonntag sind die Glocken wieder da,
und damit beginnt ein gesegnetes Jahr.
Alles ist geschmückt und wir im Festtagskleid,
steht dem Umtrunk und auch ein Braten
Zu Ostern wohl bereit!


~~~o~~~
Traurige Grüße vom Poesiewind, vom *Franz* aus Wien!
~~~o~~~


Inhaltsverzeichnis