Engelchen!

Bilder, alle Gedichte haben das copyright 2014 von engelchen

Und jetzt kommen Gedichte und Bilder von Gisela, und Franz, dass wir in Facebook auf die Pinnweand schreiben

Ab November 2014


Facebook Dezember 2014 ..... weiter bis Juni 2015

von Juni bis Dezember 2015

Guten Morgen mein lieber Franz!
Knuddelgrüssle zum Mittwoch
Auch heute, habe ich an Dich gedacht
und Dir wieder ein Gedichtchen mitgebracht.
Ich ging wieder auf Entdeckungsreisen,
um Dir mein Können, zu beweisen!
Huiiiii.....da ist ja eine tolle Kiste,.....
ach, je....alle Flaschen sind leer,
da fällt mir das Spielen, gar nicht schwer.
Mit meinen Pfoten, kratze ich munter darauf los,
wo bleibt den Frauchen, heute bloss?
Kein Schimpfen und keine Rügen,
oder will der Schein trügen?
Dann ist wohl alles klar und ich darf mit ihnen spielen,
da kann man mir wirklich, nun gratulieren.
Der grosse Spiegel an der Wand da oben,
der interessiert mich sehr,
aber da hoch zu kommen, das fällt mir noch sehr schwer,
aber keine Sorge.....das werde ich eines Tages schaffen,
und werde meine ganzen Kräfte wohl zusammen raffen!
*Gisela* & *Tigra*

Guten Morgen meine liebe Gisela....,
wooooh und liebe Knuddelgrüße zum Tag,
wie schön Do wohl geschrieben hast keine Frag'!
Tigra geht herum auf und schaut was man so alles machen kann,
und meinem Frauchen, immer eine ungewollte Freude machen.....!
Doch sie weiß wie gern ich da herum wusle,
und da freut sich mein Frauchen ,
und will dann mit mir schmusen.....
So verbringe ich froh und heiter keine Frag,
und wie ich weiß mein Frauchen ... mich gerne mag!
*Franz*

Guten Morgen mein lieber Franz!
Ein neuer Tag ist nun erwacht,
mal sehen, was die Zeitung macht?
Huiiii.....da liegen sie ja noch auf dem Sofa,
o, wie fein....da kratze ich nun fleissig,
mit meinen Pfötchen rein,
und verteile die Zeitung im ganzen Raum,
welch, ein schöner und toller Traum!
Sie raschelt doch so tolle, das mag ich doch so sehr,
und herumtollen mit ihr, um so mehr!
Huiiii.....nun liegen die vielen Seiten, toll verstreut auf dem Boden,
da wird mich mein Frauchen, bestimmt nicht loben!
Leicht verknittert und teilweise zerfetzt,
ich bin eben, ein ganz toller "Hecht!"
Was Frauchen dazu sagt, das kann ich mir denken,
dafür wird sie mich nicht beschenken,
aber ich konnte einfach nicht widerstehen,
weiss, dass ist schon sehr oft geschehen,
aber ich liebe eben, das tolle Zeitungslesen,
eben nach meiner Art und Weise,
das wird wohl noch ein Weilchen, so bleiben!
*Gisela*

Guten Morgen mein lieber Franz!
Huiiiiii.....schon wieder ist der Montag in Sicht,
das passt mir aber überhaupt nicht.
Am Wochenende konnte ich so schön auf Entdeckungsreise geh`n,
mein Frauchen hat da nicht alles geseh`n!
Flink kletterte ich auf den kleinen, runden Tisch,
um die leere Gießkanne und das Zwergchen zu besuchen,
oje, da passierte mir ein Missgeschick......
Vor lauter Tatendrang und Neugierde,
fiel ich mit dem runden Tischchen um,
ach, das war auch wirklich, zu dumm!
Frauchen kam erschrocken angerannt,
und hat mich flugs aus dem Küchenraum verbannt!
Huiiiii......der Zwergentopf ging entzwei,
welch ein Jammer.....heidenei!
Da war mein Samstagabend gelaufen wohl,
ich fand das auch nicht so toll.
So musste ich alleine für eine Weile im Wohnzimmer bleiben
und mir da meine Zeit vertreiben,
aber ich wurde dann müde und schlief ein,
das fand mein Frauchen dann, sehr fein!
So wünschen wir Dir einen guten und gesunden Start in die
2. Adventswoche rein,
ohne zu viel nasskaltes Wetter nach Wien,
und lassen Dir viele, schwäbische Knuddelgrüssle hier.
Ein liebes Winke-Winke noch von uns beiden am Schluss,
da ich an dieser Stelle, mein Gedichtchen beenden muss!
*Gisela*

Mein lieber Franz!
Nun bin ich erwacht,
etwas unruhig war meine Nacht.
Tigra wurde munter und sauste durch die Wohnung,
denn sie hat haarscharf durchblickt,
dass das Frauchen war, tief eingenickt!
Toll waren die frühen Morgenstunden für sie,
denn nun ist ihr Entdeckungsdrang erwacht,
durch die Wohnung strawanzte sie,
ganz leise und sacht.
Heidadaus, das hat ihr gefallen wohl,
sie fand das super und ganz toll!
Am Morgen wurde ich dann munter und rief:
"Tigra-Schatz"........,
aber leer, war ihr Schlafensplatz!
Oje, nun musste ich sie suchen gehen,
hoffte, es war nichts mit ihr geschehen!
Huiiiiiii......sie hat sich unter meiner Kuscheldecke
am Bettende verkrochen,
und schlief noch tief und fest, ihren süssen Katzentraum,
erleichert verließ ich dann den Raum!
Alleine saß ich dann am Frühstückstisch,
denn Tigra war wieder fest eingenickt.
So habe ich dann an Dich gedacht,
und Dir ein kühles, schwäbisches Bierchen
zum Mittagessen mitgebracht,
denn auf Dein leibliches Wohl,
bin ich auch sehr bedacht!
So lasse ich noch liebe Advents-Sonntags-Knuddels hier,
und wünsche gemütliche und besinnliche Stunden, Dir!
*Gisela* 30-11-2014

Meine liebe Gisela!
das wollte ich Dir noch schreiben,
Du hast mir wieder eine große Freude g'macht,
über Deine Gedichte und Collagen,
wohl einem hat, das Herzchen g'lacht.
Du schreibst ganz munter wohl drauf los,
mit einem Wörtchen "GARNDIOS"
Du hast wie immer so toll geschrieben,
ich danke ganz herzlich Dir dafür,
darum lass ich Dir das Verschen hier!
Sanft und leise, wie der Schwan,
durch die Wellen gleitet,
wandle Du auf Deiner Lebensbahn,
stets vom Glück begleitet!
Nun schick ich Dir eine lieben Advent-Sonntagsgruß,
und wie auch immer,
mit liebe Knuddels,
das Gedichten, auch einmal enden muss!
*Franz*

Guten Morgen mein lieber Franz!
Heidessa, jetzt habe ich etwas Cooles entdeckt,
Hei......das finde ich ganz super, einfach perfekt!
Die Balkontüre ist halb offen,
da kann ich jetzt nur hoffen,
dass mich mein Frauchen jetzt nicht erwischt,
denn ich finde es sehr geschickt,
wenn sie die Balkontüre vergisst,
da kann ich schnuppern, ach wie fein,
jetzt kommt ein frisches Windchen rein!
Mein Köpfchen und mein Pfötchen,
strecke ich nun zum Türspalt raus,
möchte doch die beleuchteten Tännchen untersuchen,
dann könnte ich eine tolle Entdeckungstour verbuchen!
Oje.....jetzt hat Frauchen mich entdeckt,
hui......aber jetzt, nichts wie weg,
denn sie ist sehr flink und macht die Balkontüre zu,
aus ist es mit meiner vorgehabten Tour!
So ein Mist.....es wäre so schön gewesen,
aber es wird ja wieder, so eine Gelegenheit geben!
So wünschen wir beide Dir einen schönen Samstag wohl,
mit vielen gemütlichen Stunden, das wäre toll!
Wir lassen Dir noch viele Knuddelgrüssle da,
auf Deiner Seite war es wie immer, wunderbar!
*Gisela* 29-11-2014

Guten Morgen mein lieber Franz!
Huiiiii......der Freitag ist nun da,
das finde ich einfach wunderbar!
Ins Wochenende geht es bald,
wenn`s auch ist nun, mächtig kalt.
Tigra hält mich ganz schön auf Trab,
eine abartige Neigung sie doch für Bilder hat.
Gierig knabbert sie an den Folienbildern,
man kann es ja gut erkennen,
man könnte sie direkt zu einer
Bilder-Knabber-Königin ernennen!
Kaum hat man sich herum gedreht,
schon wieder sie an den Bildern steht.
Knabbert emsig und mit viel Genuss,
ich sie aber nun ernsthaft, verwarnen muss.
Treuselig und mit grossen unschuldigen Augen
schaut sie mich dann an,
welch ein rührender Anblick, oh Mann!
Nach 1 Stunde ist sie müde, o, wie fein,
ein erholsames Nickerchen, das muss dann sein!
Nun sende ich Dir liebe Morgenknuddels nach Wien,
wünsche einen schönen und gemütlichen Freitag, Dir.
Mache ein liebes Winke-Winke aus der Ferne,
das hast Du ja so gerne!
Einen lieben Pfotenabdruck, lasse ich noch zurück,
der soll Dir bringen heute, sehr viel Glück!
*Gisela* 28-11-2014


Meine liebe Gisela!
Meine liebe Gisela!
Im Morgengrauen,
war ich heut' schon vor Deiner Tür,
und wollte rein zu Dir!
Doch mein Klopfen war wohl zu leise,
so ging ich wieder fort ganz still und Leise!
Ein Brieflein hab ich Dir da gelassen, keine Frag',
alles liebe dir zum heutigen Tag!

Mit Dank hab ich Dir geschrieben das Verschen klein,
Deine Gedichte und Collagen "Super fein"
*Franz* 29-11-2014

Guten Morgen mein lieber Franz!
Nun bin ich erwacht und sitze hier
und schreibe ein paar liebe Zeilen, Dir!
Nebelig und trübe sieht es bei mir heute aus,
da geht man einfach, ungerne hinaus.
Doch man muss eben wohl nach draussen gehen,
so lasse ich mich nun, vom Winde umwehen.
Eine dicke Jacke mit warmer Mütze ist nun angesagt,
damit mich ja, kein Ohrschmerz plagt.
Die Eichhörnchen klettern schon emsig auf der
grossen Tanne hin und her,
werfen einige Tannenzapfen runter,
das fällt ihnen gar nicht schwer.
Ausgelassen toben sie auf der Wiese,
Tigra wird ihr spielen, wohl sehr genießen.
Gespannt schaut sie ihnen zu,
da vergeht die Zeit, im Nu.
Leider geht sie zur Zeit sehr auf Entdeckungsreisen,
manches kann ich da, nicht tolle heissen!
Auf meine Bilder an der Wand hat sie es abgesehen,
da ist es um meine Freude, wohl geschehen!
Sie ist eben noch sehr jung und verspielt,
hoffe, dass sich das mit der Zeit noch legt!
Eine Collage habe ich Dir mitgebracht,
habe ganz lieb an Dich gedacht.
So wünsche ich Dir einen gemütlichen Tag,
alles Liebe und Gute, er Dir bringen mag!
*Gisela* *27-11-2014*

Guten Morgen mein lieber Franz!
Nun bin ich erwacht und habe an Dich gedacht
und habe Dir ein kleines Verschen mitgebracht!
Vorüber ist nun meine Nacht,
bin aufgestanden und habe mir frischen Kaffee gemacht.
Meinen Ofen habe ich nun höher gestellt,
eine kuschelige Wärme hat sich nun eingestellt,
denn Kälte mag ich am Morgen nicht,
da verziehe ich ganz verdrießlich, mein Gesicht!
So trinke ich nun gemütlich meinen Kaffee wohl,
der ist mir auch gelungen, ganz toll.
Nicht zu schwach und nicht zu stark,
eben so wie ich ihn mag!
Alles um mich herum ist noch düster und Nacht,
zu dieser Stunde, haben wir auch nur 2 Grad.
Man sieht nun, wie nach und nach die Lichter angehen,
denn nun geht es wieder ins Arbeitsgeschehen.
Die Menschen eilen dann aus dem Haus
und wagen sich eisern, in die Kälte hinaus.
Ich gehe nun meinen Tag langsam an,
heute gegen Mittag fängt dann meine Arbeit an.
Warm eingepackt verlasse ich dann mein Haus
und trage gemütlich meine Werbung aus.
Doch zuvor habe ich Dir ein Gedichtchen gemacht,
von meinem heutigen Morgen.......
und habe an Dich gedacht!
So wünsche ich Dir einen angenehmen Tag,
alles Liebe und Gute, er Dir bringen mag!
*Gisela*26-11-2014

Guten Abend mein lieber Franz!
Der Abend kommt auf leisen Sohlen,
ob der Mond lächelt dann, ganz verstohlen?
Die Sterne glitzern und leuchten durch die Nacht,
der Uhu ganz aufmerksam auf seinem Baume wacht.
Dann wird es so langsam Zeit ins Bettchen zu gehen,
um auszuruhen von dem Alltagsgeschehen!
So gehen wir müde in unser Bettchen dann,
dösen ganz lieb vor uns hin
bis uns die Äuglein zufallen.....sodann.
Tief und fest träumen wir durch die Nacht,
bis ein neuer Tag erwacht.
Dann schreiben wir uns wieder,
wenn erwacht sind unsere Glieder!
*Gisela* 25-11-2014

Das Mittagessen der Schwaben!
Der Schwabe, da ganz eigen ist,
etwas Schwäbisches kommt auf seinen Mittagstisch!
Handgeschabte Spätzle gehören da dazu,
vorher gibt er keine Ruh!
Einen saftigen Sauerbraten verachtet er da nicht,
ach, welch tolles, schwäbisches Gericht!
Genüsslich verzehrt er dann sein Mittagessen,
habe Dich aber in der Ferne nicht vergessen,
und habe Dir auch ein Bierchen zum Mittagessen mitgebracht,
denn ich habe auch dabei an Dich gedacht,
denn auch der Schwabe mag ein deftiges Bierchen wohl,
das findet er zum Mittagessen, einfach ganz toll!
So genieße nun das Bierchen zum Mittagessen aus der Ferne,
das ich habe Dir geschickt, ganz gerne,
Ich wünsche einen gemütlichen Sonntag, Dir,
und lasse wie immer, liebe Knuddelgrüssle hier.
*Gisela* 23-11-2014

Guten Morgen mein lieber Franz!
Ein romantischer Samstagmorgen!
Heidedauss......der Samstag ist da,
das finde ich, einfach wunderbar!
Länger im Bettchen bleiben und danach,
gemütlich bei einem leckeren Frühstück zu verweilen,
denn nun ist Wochenende, die Arbeit ruht,
ach, wie gut das tut!
Ein Kerzen brennt auf dem gedeckten Frühstückstisch,
ach, wie romantisch, da der Morgen ist.
Nebenbei schaut man den Eichhörnchen zu,
die sich auf die grosse Tanne schwingen,
und eifrig dann, die Tannenzapfen bringen!
Sie haben ein neues Spielzeug gefunden,
und spielen ganz intensiv damit,
sie hier zu haben, welch ein Glück!
Tigra ganz gebannt hinter der Balkontüre sitzt,
sie keine einzige Bewegung der Eichhörnchen verschwitzt.
Neugierig schaut sie in den Garten,
denn sie möchte auf Nachbar`s dicke Katze warten,
doch sie kommt an diesem Morgen nicht,
daher macht sie nun, ein traurig Gesicht!
So romantisch kann ein Samstagmorgen sein,
daher schrieb ich Dir, dies Gedichtelein!
So wünsche ich Dir einen gemütlichen Samstag nach Wien,
lasse Dir noch liebe Knuddelgrüssle hier.
Viele unterhaltsame Stunden und gutes Wetter,
wünsche ich Dir nun noch zum Schluss,
weil ich nun mein Facebook-Türchen schließen muss!
*Gisela*22-11-2014

Mein lieber Franz!
Heraus aus dem warmen Bettchen.....
ein neuer Tag ist nun erwacht,
wenn auch keine Sonne lacht.
Dicht und feucht sitzt der Nebel bei mir auf der Fensterbank,
ich das nicht so tolle, am Morgen fand.
Wollte doch aus dem Fenster sehen,
was wohl Neues war, in der Nacht geschehen!
Ach, was sahen aber meine Augen.......
ich konnte es gar nicht fassen,
als ich an die Balkontüre ging und sah hinaus......
Ein Eichhörnchen saß friedlich auf der kleinen Tanne,
direkt an unserem Haus,
da schaute ich ganz vorsichtig hinaus!
Es ließ sich gar nicht stören.....es fühlte sich wohl,
ich fand es einfach zu goldig und toll.
Auf einmal sprang es weg.......
es hat ein anderes Eichhörnchen entdeckt.....
und schon waren die beiden weg.....
sind wohl jetzt auf unserer grossen Tanne,
man sieht sie nicht mehr,
durch den dichten Nebel hier!
So ein schönes Erlebnis hat man nicht jeden Tag,
ich Dir nun einen angenehmen Morgen wünschen mag.
Ich wünsche Dir ein angenehmes Erwachen
und alles Liebe und Gute für den Tag.....
ich aber nun, ein liebes Servus zu Dir sag.
Ein sanftes Winke-Winke noch zum Schluss,
da ich nun leider von hier gehen muss!
*Gisela*

Mein liebes Engelchen!
Welch schönes Gedicht,
wohl Dein können daraus spricht!
Hab es mir von Deiner Facebook Pinnwandseite runter geholt,
und soll auch einen Ehrenplatz haben,
wohl keine Frage!
Mit Liebe von Dir erdacht,
mit Herz geschrieben,
himmlisch wie auf Wolke Sieben....
Vielen Dank dafür,
Liebe Grüße nun wohl von mir!
20-11-2014 .. Dein *Franz*

Guten Morgen mein lieber Franz!
Erwacht bin ich nun......
aus ist es, mit meiner nächtlichen Ruh!
Wie warm war es in meinem Bett,
einfach ganz mollig und nett,
aber die Nacht, sie ging so schnell vorbei,
schwupps.....schon ein neuer Tag, kam nun rasch herbei!
Müde stand ich auf und machte die Heizung an,
mein Morgen konnte langsam beginnen, sodann.
Frischer Kaffee ließ mich dann erwachen,
vergaß auch meinen Briefkasten, nicht aufzumachen.
Schlimm mit der Post in letzter Zeit,
wenn das hier so weiter geht,
werden uns die amtlichen Schreiben noch in der Nacht zugestellt,
ach, in was für einer Welt, leben wir nur heut?
Huiiiiiii......dieses Mal hatte ich eine tolle Nachricht am Morgen,
die konnte ich wahrlich, sehr gut gebrauchen.
So wünsche ich Dir ein sanftes Erwachen und einen gemütlichen Tag,
alles Liebe und Gute, ich Dir aus der Ferne wünschen mag!
Ein liebes Winke-Winke noch zum Schluss,
weil ich nun wieder von hier gehen muss!
*Gisela*

Meine liebe Gisela!
Ein tolles Gedicht von Dir gerabscht,
und auf meine Seite gebracht!
Mit schwupps die wupps.... aus Deinem Alltagsmorgen,
und immer winkt was neues auf Dich zu... !
Mal froh und heiter,
um immer zu steigen auf Deine Alltagsleiter!
So wünsch Ich Dir wohl keine Frage...
einen wunderschönen Tag! Dein *Franz*