Aus der Geschichte, .........!

Das hat der Lehrer mir schon in der Schule gesagt,

aus der Geschichte kannst was lernen.

So lernte ich fleißig im „Fach“ Geschichte

und schreib auch ab und zu Gedichte.

 

Heut im fortgeschrittenen Alter lese ich immer noch,

von der Entstehungsgeschichte, bis hin zu den Skandalgeschichten,

aber ich bin der Meinung, irgendwo da klafft ein großes Loch!

 

Wenn ich die einzelnen Geschichtsperioden „Revue“ passieren lasse,

ich glaub die einzigen die dabei gewinnen,

sind die Verleger, die zur Kasse bitten.

Es wird geschrieben, es wird begründet,

es wird dramatisiert es wird verkündet,

wieso warum, wer hat, wann und wo, wieder einmal gezündelt!

So ähnlich ließt man es in Bücher, über die Geschichte

und was stehen tagtäglich in der Zeitung, für Berichte.

 

Neue Kriegsgefahr, zwischen A und B,

neue Horrorszenarios, das tut weh.

Sie Rüsten ab, sie rüsten auf

Sie nehmen Menschenleben auch in Kauf.

 

Der Lobbyismus ist überall verstrickt,

bis einer sagt: Genug der Worte, drückt am Knopf und es tickt!

Die Kriegsmaschinerie nimmt seinen Lauf,

man zeigt im Fernsehen Live, wo die Bomben fallen drauf.

Da gibt’s noch Leute, die schauen gemütlich zu,

bei einem Kaffee und einem Nusskipferl dazu.

 

Ach wie traurig ist es da, auf dieser Welt,

um solche Leute doch bestellt!

 

Nun wenn man zwischen Zeilen ließt,

gibt es auch noch positive Sachen zu berichten,

aber das kommt ein anderes mal,

mit erfreulicheren Geschichten.

Aber was ich noch schreiben wollte:

Im Prinzip aus der ganzen Geschichte,

von Anbeginn der Welt, bis heute nicht viel gelernt, keine Frage

es wiederholt sich die Geschichte in etwas anderer Form,

heute morgen, oder auch in Abständen von zig Jahren!.

 

                                                                     (c)Franz Ramharter

                       

                                                     

 


Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis von meiner 1.Homepage  (members.chello.at)
nach oben