Bist Du einsam und allein,
sperr dich nicht in deinem Zimmer ein.
Mach auf die Fenster lass frische Luft herein,
atme durch und es wird dir besser sein.

Verzage nicht, mit deinem Kummer
hast Du Freunde, so rufe an, jene Nummer.
Wollen auch die Freunde nichts mehr von dir wissen
lass den Kopf nicht hängen, dann sollen sie sich verpissen.

Jetzt weißt du nun woran Du bist,
solche Freunde, am besten Du sie schnell vergisst!
Mach dich schön, geh aus dem Haus
und versuch zu überlegen, was mach ich draus!
Zu Fuß, mit Auto, oder Straßenbahn das ist egal,
Du triffst die Entscheidung, auf jeden Fall.

So bekommst Du auf irgend eine Sache wohl Appetit,
vielleicht einen Einkaufsbummel, der macht dich fit.
Zu Mittag womöglich in ein Lokal,
natürlich nur, aus deiner Wahl.

Das ist nur ein Beispiel von vielen,
um deine Einsamkeit zu verdrängen,
eins ist besonders wichtig, bleib nicht wie eine Schallplatte
immer in der selben Rille hängen.
Gib der Schallplatte einen Schups, dass sie weiter springt
um dass sie nicht immer, die selbe Leier spielt.
Genau so solltest Du es auch wohl machen,
dann hat die Einsamkeit keine Chance und Du kannst wieder lachen!

Ramharter Franz
~~~~~~~#~~~~~~



Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis von meiner 1.Homepage  (members.chello.at)
nach oben