ABENDGEDANKEN!

Hoch oben auf dem Hügel
steh ich und schau hinab ins Tal,
wie die Vögel ihre Kreise ziehen
im letzten Sonnenstrahl.

Ich denke voller Sehnsucht
könnt ich ein kleines Vöglein sein,
würd' mich zum Himmel schwingen
bis hin zum Sternenschein.

Mit Wolken zärtlich spielen
den Windhauch sanft berühren,
mit meinem weichen Flügel
den Mond umkreisend fühlen.

Die Sonne von weit umkreisen
bis sie wird leuchtend rot,
und mahnend mit dem Hitze- Strahl,
mir leise lachend droht.

In Bäumen würde ich schlafen
im Nestchen ganz kuschelweich,
und täglich fröhlich baden
im Wolken spiegelnden blauen Teich.

So schau ich in den Himmel
seh wie die Vögel zieh´n,
hinter mir, den Ball der Sonne
als leuchtenden Rubin

Copyright © Ramharter Franz


nach oben


Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis von meiner 1.Homepage (members.chello.at)