0

Ein Hase sitzt auf einer Wiese, des Glaubens, niemand sehe diese. Gemütlich frisst er seine Rübe mit Genuss hinunter mit einem Aug am Waldesrand, da hat sich was bewegt mitunter. Ein Jäger wars vom nahe gelegenen Berg, der belauschte diesen kleinen Löffelzwerg. Doch der Hase ist nicht dumm und hoppelt schnell von der Wiese, um den Wald herum. Ehe der Jäger mit seiner Flinte es hat überlauert, da war der Hase auch schon fort, der Hase lacht und macht gemütlich Sprünge, zu einem anderen Ort. Nach dem Motto: Holzauge sei wachsam, heisst die Kunde, lass ein Auge immer schweifen, in die Runde.
(c)Ramharter Franz ~~~~~~~~~~~~~~#~~~~~~~~~~~~~