Das Wichtelmännchen wohl zum Mäuschen spricht,
was so alles möglich ist.

Oh mein Mäuschen, oh mein Mäuschen
ich bau für dich ein schönes Häuschen.
Oh mein Mäuschen wie bist du nett,
ich bau für dich ein Himmelbett.

Dazu eine Speisekammer wie im Schlaraffenland
voll mit Speck und Käse, alles aus dem Mäuseland!
Oh mein Mäuschen ich hab dich lieb,
ein paar Ratschläge zum Mäuseleben ich dir gib.

Mit Katzen bin ich auf du und du
sie versprechen, sie lassen dich in Ruh.
Doch manche Katzen sind falsch wie Rattengift
darum hab ich für dich gebaut, einen Katzenabwehrstift!

Auch vor dem Menschen da gib acht,
wenn manche dich sehen, springen sie auf einen Sessel, dass es kracht.
Sie fuchteln mit den Händen und wackeln mit dem Kopf,
sie raufen sich die Haare, bis sie haben einen Wuschelkopf.

Einen Mäuseratschlag muss ich dir noch geben,
denn schließlich haben wir, ja alle nur ein Leben!

Mit Speck da fängt man Mäuse.
Mit Dreck bekommt man Läuse.
Mit Klugheit bekommt man keines von beiden,
am besten man fällt nicht auf, so lebt man glücklich und bescheiden.

Copyright 2003 Ramharter Franz